Home

«Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.»

Cicero

Annemarie Pfister Bücher vorher und nachher! Der Name bleibt – und wird genau wie das Sortiment – dennoch aufgefrischt.

Das Kinder- und Jugend­buchsortiment ist grösser und neu gibt es eine feine, exklusive Auswahl an English-Books.

Corina Lanfranchi ist nun Teilhaberin geworden. Zusammen sorgen wir dafür, dass unsere Kundinnen und Kunden wie immer auf einen vollumfassenden Service zählen dürfen, zu dem auch interessante Bücher-Abos gehören.

Wir freuen uns darauf, Sie in der Buchhandlung Annemarie Pfister persönlich begrüssen und beraten zu dürfen!

Ihre Dorette Paraventi und Corina Lanfranchi

 

 

 

 

 

— 

Buchempfehlungen

Charlotte Wood

EIN WOCHENENDE

Schauplatz Australien: Drei Freundinnen im fortgeschrittenen Alter. An einem Wochenende treffen sie sich im Haus der vierten, die erst kürzlich verstorben ist. Alte Geschichten leben auf, Wein fliesst und ungebetene Gäste zerren ein wohl-behütetes Geheimnis zutage, das ihre jahrelange Freundschaft auf die Probe stellt. Ein wunderbarer Roman übers Älterwerden.

Cay Rademacher

VERLORENES VERNÈGUES

Schauplatz Provence, Frankreich: Vieux Vernègues, durch ein Erdbeben zerstört, ist Heimat von einem Rudel Wölfe geworden, die innert kürzester Zeit zahlreiche Schafe gerissen haben. Warum sich Capitaine Blanc von der Gendamerie der Sache annehmen soll, ist ihm allerdings ein Rätsel. Doch als Jäger und Bürgermeister zu den Waffen greifen, wird bald klar, dass alle in grosser Gefahr schweben.

Kay Dick

SIE; SZENDEN DES UNBEHAGENS

Schauplatz Küste von England: Eine Wiederentdeckung! Ein Thriller, eine Dystopie, fast schon die Wiederkehr einer beunruhigendenVision, die sich an einer der wunderschönen Küsten von England ereignet. Die Geschichte spielt in einer Gesellschaft, in der ein anonymer Mob (Sie) Jagd auf Künstler macht. Abgründig und beunruhigend, aber höchst spannend zu lesen.

Stewart O’Nan

EMILY, ALLEIN

Schauplatz Pittsburgh, heute: Emily - eine "veritable älteren Dame", die Rabattmarken sammelt und einen strengen "Verzichts- und Tugendkanon" für sich entwickelt hat widerfährt ein Ereignis: sie muss ihr Leben neu denken und kauft sich ein kleines Auto und findet damit ihre eigene neue Unabhängigkeit. Ein herzerwärmendes Buch (nicht nur für ältere Damen), in seiner Unaufgeregtheit äusserst besonders.

Aline Valangin

CASA CONTI

Schauplatz Tessin, Nachkriegszeit: Alba kehrt zurück in ihr Tal, nachdem sie lange Zeit mit ihrem Mann ein aufregendes Leben in Milano geführt hat. Ihre Schwester hingegen ist geblieben. Was die ungleichen Schwestern verbindet ist ihr Elternhaus, die Casa Conti. Der Roman erzählt von einer Zeit, als Männer noch das Sagen haben, doch die Frauen anfangen, ihre Unabhängigkeit einzufordern.

Milena Agus

EINE FAST PERFEKTE WELT

Schauplatz Sardinien, heute: Ester lebt in Genua und sehnt sich nach Sardinien zurück- nach der wilden, steinigen Landschaft und dem ursprünglichen Leben im Dorf. Ihre Tochter Felicita hingegen bleibt in Sardinien. Im bunten Hafenviertel von Cagliari fertigt sie Schmuck aus Weggeworfenem und zieht ihren Sohn Gregorio gross – dem das Leben seiner Mutter bald zu eng wird. Poetisch und berührend erzählt Milena Agus von drei Generationen einer sardischen Familie. Und davon, was es heisst, ein fast perfektes Leben zu leben.

 

 

Ian McEwan

ABBITTE

Schauplatz England: Liebe, Abgründe, Leidenschaft . Ein fantastisches Buch, jedesmal wieder von neuem. Unbedingt lesen!

Claudia Erismann/Werner Aebischer

VON STEIN ZU STEIN

Schauplatz Basel und Umgebung: Basel, die Grenzstadt. Eine Einladung, den vielfältigsten Grenzseinen vor unserer Türe zu folgen und dabei Grenzgegenden zu entdecken – und damit den Blick über die Grenzen hinweg zu weiten...

Christoph Ransmayr

ATLAS EINES ÄNGSTLICHEN MANNES

Schauplatz die ganz Welt: Siebzig kleine Erzählungen, die immer gleich beginnen: „Ich sah...“ Auf seinen Wegen durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften erzählt uns der Autor von seinen Reiseerlebnissen, die sich wie eine Landkarte zu einem Weltenbuch zusammenfügen.

Maarten `t Hart

DER FLIEGER

Schauplatz das calvinistische Holland: Es ist schwierig als Sohn eines protes-tantischen Grabmachers. Eigensinnig ist dieser Vater, will er doch keine Kreuze auf „seinem“ Friedhof aufstellen und auch die katholischen Toten mag er nicht umbetten. Mit amüsantem Blick erzählt der Sohn von seinem Vater und einem Leben, in dem die Toten allgegenwärtig sind. Wunderbar skurril!

Andrej Kurkow

GRAUE BIENEN

Schauplatz Ukraine, 2015: Am liebsten würde man mit dem Bienenzüchter Sergej unterwegs sein. Ein so liebenswerter Mann, der im Donbass lebt, wo ukrainische Kämpfer und pro-russische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Doch ihn inter-essiert nur das Wohlergehen seiner Bienen. Denn während der Mensch für Zerstörung sorgt, herrscht bei ihnen eine weise Ordnung. Ein Anti-Kriegsbuch mit einem Helden, der seine Kraft aus der Natur schöpft. Ungemein berührend.

Stefan Hertman

DER AUFGANG

Schauplatz Gent, Belgien: Der Autor erzählt die Geschichte eines Hauses in Gent, welches er ein paar Jahre lang be-ssesen hat. Dabei entdeckt er die faszi-nierende Geschichte einer Ehe zwischen einem Nazi-Sympathisanten und seiner pazifistischen Frau. Spannende Lektüre für jene, die über die Geschichte Belgiens kurz vor dem Zweiten Weltkrieg etwas erfahren wollen.

Judith Schalansky

ATLAS DER ABGELGENEN INSELN

Schauplatz Inseln in der ganzen Welt: Hitze in der Stadt, drinnen ist es kühl. Das Buch liegt aufgeschlagen, daneben ein Globus. Der Finger sucht die Inseln, von denen Judith Schalansky erzählt. Ein Buch zum Träumen, zum Entdecken und sich darüber freuen, dass man mit Büchern auf wunderbare Weise Reisen kann!

Celia Valeria Hug

SUCHE FERN. FINDE NAH.

Wie lassen sich Fernreiseträume klimaschonend verwirklichen? Buch aufschlagen und staunen. Auch über die junge Autorin, die dieses Werk als Maturarbeit realisiert hat. Nur noch wenige Exemplare!

 

 

 

Aktuell

Finden Sie tolle Lesetipps für die Ferien unter den Buchempfehlungen!

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Wo Sie uns finden.

Buchhandlung Anne-Marie Pfister,

Inh. Dorette Paraventi und Corina Lanfranchi
Petersgraben 18, 4051 Basel
buecher-pfister@bluewin.ch
Fon +41 61 261 75 02

Öffnungszeiten: 

Di-Fr 10-18.30 Uhr

Sa 10-16 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Geschichte

«Lesen heisst durch fremde Hand träumen.»

Fernando Pessoa

— Im Februar 2019 hat Dorette Paraventi Annemarie Pfisters Buchladen-Perle übernommen. Im August 2020 wurde Corina Lanfranchi, welche bereits als Mitarbeiterin mitgearbeitet hat, Teilhaberin. Als kleiner Widerstand gegen den Lauf unserer digitalen Zeit sowie im Spannungsfeld zwischen Stadtkonkurrenz und Internethandel führen wir den Laden analog mit Begeisterung und Fachwissen weiter.